Verkehrswertgutachten & Immobilienbewertung in Eppelborn

Das Sachverständigenbüro BüD Lauer, als regionaler Experte für Immobilien, erstellt und prüft Verkehrswertgutachten  für Ihre Immobilie im Raum Eppelborn.

Die Verkehrswertermittlung (Gutachten) und die Gebäudewertermittlung (Kurzgutachten) sind notwendig zur Vorlage bei Gericht, Behörden, zur Klärung steuerlicher Sachverhalte (Grundbesitzbewertung), bei Ehescheidungen, Erbauseinandersetzungen, Vormundschafts-Betreuungsangelegenheiten und privaten Zwecken.

Aufgrund der zentralen Lage unseres Sachverständigenbüros im Raum Saarbrücken/Trier, sind wir bestens mit dem Immobilienmarkt im Raum Eppelborn (sowie dem gesamten Saarland und dem angrenzenden Rheinland-Pfalz) vertraut. Dies bezüglich gewähren wir Ihnen eine verlässliche und marktgerechte Verkehrswertermittlung für Ihr Haus, gewerbliche Immobilie oder Ihre Eigentumswohnung. Der zertifizierte Sachverständige (DGuSV) Jörg Lauer kennt sich bestens mit den Eigenheiten und Besonderheiten des Immobilienmarktes in Eppelborn aus und steht Ihnen mit seiner Fachexpertise mit individueller und persönlicher Beratung bzw. Betreuung zur Seite.

Die Wertgutachten erfolgen fachgerecht, gemäß den gesetzlichen Vorgaben nach §194 Baugesetzbuch (BauGB) und unter Anwendung der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV).

Sprechen Sie uns gerne unverbindlich und kostenfrei für eine Erstberatung zu Ihrer Immobilie in Eppelborn an. Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot zu transparenten Konditionen.

Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns per E-Mail (kostenlos und unverbindlich)

Wann benötige ich ein Gebäudewertgutachten?

Benötigt wird ein Immobilienwertgutachten oder ein Gebäudewertgutachten bei Gericht oder Behörden. Des Weiteren wird ein solches Gebäudewertgutachten zur Vorlage beim Finanzamt benötigt, wenn der vom Finanzamt festgesetzte Grundbesitzwert bei der Erbschaftssteuer überprüft werden soll.

Auch bei privatrechtlichen Auseinandersetzungen vor Gericht kann ein Immobilienwertgutachten sinnvoll sein. Scheidung oder Streit um die Erbschaft sind hierfür typische Beispiele. Daneben gibt es zahlreiche Situationen, beispielsweise beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie, in denen ein Gebäudewertgutachten zwar nicht gefordert ist, aber sehr hilfreich sein kann.

Makler und Verkaufsportale bieten häufig - oft auch kostenlose - Wertschätzungen. Sie sollten hierbei aber immer beachten, dass Makler und Verkaufsportale i. d. R. von einer Provision leben, die umso höher ausfällt, je höher der Verkaufspreis ist. Vertrauen Sie daher auf einen unabhängigen Gutachter - sein Honorar ist eine lohnenswerte Investition.

Wann benötige ich eine Gebäudewertschätzung (Kurzgutachten)?

Benötigen Sie ein Gutachten nicht zur Vorlage bei Gericht, Finanzamt oder anderen öffentlichen Stellen bildet die Gebäudewertschätzung, das Kurzgutachten, eine Alternative zu v. g. Gebäudewertgutachten. Mit der Immobilienwertschätzung, dem Kurzgutachten wird ebenfalls der regionale Marktwert ihrer Immobilie ermittelt. Auch zu einer außergerichtlichen Einigung bei einer ehelichen Auseinandersetzung oder zur Aufteilung einer geerbten Immobilie ist ein Kurzgutachten mitunter genügend.

Mit der Gebäudewertschätzung erfahren Sie den Wert einer Immobilie oder Eigentumswohnung der aktuell auf dem Wohnungsmarkt als Verkaufs- bzw. Kaufpreis erzielt werden kann. Eine Gebäudewertschätzung ist genauso wie ein Gebäudewertgutachten immer unabhängig von Kaufs- oder Verkaufsinteressen - im Gegensatz zu einem Makler oder einem Verkaufsportal. Mit dieser objektiven Entscheidungshilfe vermeiden Sie (teure) Fehlentscheidungen - egal ob Sie verkaufen, kaufen, vererben oder verschenken wollen.

Was ist der Unterschied zwischen dem Gebäudewertgutachten und der Gebäudewertschätzung (Kurzgutachten)?

Sowohl das Immobilienwertgutachten als auch die Immobilienwertschätzung erfolgen fachgerecht anhand der Vorgaben des Baugesetzbuches § 194. Beide Varianten der Verkehrswertermittlung ergeben den regionalen Marktwert ihrer Immobilie, Eigentumswohnung etc. Der Hauptunterschied zwischen einem Gebäudewertgutachten und einer Gebäudewertschätzung besteht (aufgrund der unterschiedlichen Verwendungsmöglichkeiten, siehe oben) in der Beschreibung: Bei einem Gebäudewertgutachten wird das Grundstück mit allen sich darauf befindlichen baulichen Anlagen detailliert beschrieben. Diese entfällt in einem Kurzgutachten bzw. der Gebäudewertermittlung/-schätzung und wird durch einen ca. dreiseitigen Erläuterungsbericht ersetzt.

Zur Erstellung eines Immobiliengutachtens oder Immobilienkurzgutachtens stehen wir Ihnen gerne als Experte für den regionalen Immobilienmarkt im Raum Eppelborn zur Verfügung.

Gerne geben wir Ihnen eine unverbindliche und kostenfreie Erstberatung. Rufen Sie uns an: 06872 / 888227, oder per Mail info@bued-lauer.de. Auch zur Vereinbarung eines kurzfristigen Termins finden wir eine Lösung.

Überblick zur Verkehrswertermittlung & Gebäudewertschätzung einer Immobilie in Eppelborn:

Folgende Leistungen umfasst die Verkehrswertermittlung: (Immobiliengutachten)

  • Ortstermin mit einer Innen- und Außenbesichtigung des Bewertungsobjekts
  • Beurteilung der Bausubstanz
  • Beschreibung der Immobilie
  • Beschreibung der Grundstücksdaten und rechtlichen Gegebenheiten
  • Überprüfung von Flächenangaben (Bruttogeschoßfläche, Wohn- und Nutzfläche etc.)
  • Ermittlung des Bodenwertes
  • Begründung des Ermittlungsverfahrens (Sachwertverfahren, Ertragswertverfahren, etc.)
  • Begründungen zu den für die Wertermittlung wesentlichen Einflussfaktoren

Mehr über den Aufbau und den Inhalt eines Gebäudewertgutachtens erfahren Sie in unserem Beispiel-Gutachten.

Folgende Leistungen umfasst die Gebäudewertschätzung: (Kurzgutachten)

  • Ortstermin mit einer Innen- und Außenbesichtigung des Bewertungsobjekts
  • Beurteilung der Objektdaten
  • Kurzbeschreibung des Objekts
  • Rechtliche Grundlagen
  • Berechnungsverfahren von üblichen Bewertungsmethoden nach der Immobilienwertermittlungsverordnung etc.
  • Erfassung der Grundstücks- und Gebäudedaten

Immobilienwertermittlung im Saarland, in der Umgebung von Trier, Birkenfeld, Bernkastel-Kues, Bitburg und Kusel

Als regionaler Dienstleister führt BüD Lauer Immobilienbewertungen und Wertermittlungen von Wohn- u. Gewerbeimmobilen, Häusern (Verkehrswertermittlung) im gesamten Saarland mit den Landkreisen, Merzig-Wadern, Saarlouis, Saarpfalz, St. Wendel, Neunkirchen, dem Regionalverband Saarbrücken einschl. der Landeshauptstadt Saarbrücken sowie in den angrenzenden rheinlandpfälzischen Landkreisen Trier-Saarburg, Eifelkreis Bitburg-Prüm, Bernkastel-Wittlich, Birkenfeld, Kusel und Kreisfreien Städten Trier, Pirmasens und Zweibrücken durch.
Das Büro sitzt in Losheim am See (ca. 50 km von Saarbrücken und ca. 35 km von Trier entfernt) - somit kennt sich Jörg Lauer sehr gut im Saarland und im angrenzenden Rheinland-Pfalz aus.

  • Landkreis Merzig-Wadern mit den Städten Merzig, Wadern und den Gemeinden Beckingen, Losheim am See, Mettlach, Perl und Weiskirchen;
  • Landkreis Saarlouis mit den Städten Dillingen, Lebach, Saarlouis und den Gemeinden Bous, Ensdorf, Nalbach, Rehlingen-Siersburg, Saarwellingen, Schmelz, Schwalbach, Überherrn, Wadgassen und Wallerfangen;
  • Saarpfalzkreis mit den Städten Bexbach, Blieskastel, Homburg, St. Ingbert und den Gemeinden Gersheim, Kirkel und Mandelbachtal;
  • Landkreis St. Wendel mit der Stadt St. Wendel und den Gemeinden Freisen, Marpingen, Namborn, Nohfelden, Nonnweiler, Oberthal und Tholey;
  • Landkreis Neunkirchen mit der Stadt Ottweiler, und den Gemeinden Eppelborn, Illingen, Merchweiler und Schiffweiler;
  • Regionalverband Saarbrücken mit den Städten Friedrichsthal, Püttlingen, Saarbrücken, Sulzbach, Völklingen und den Gemeinden Großrosseln, Heusweiler, Kleinblittersdorf, Quierschied und Riegelsberg;
  • Landkreis Trier-Saarburg mit der Stadt Trier und den Verbandsgemeinden Hermeskeil, Konz, Ruwer, Saarburg-Kell, Schweich und Trier-Land;
  • Landkreis Birkenfeld mit der Stadt Idar-Oberstein und den Verbandsgemeinden Baumholder, Birkenfeld, Herrstein und Rhaunen;
  • Landkreis Bernkastel-Wittlich mit der verbandsfreien Gemeinde Morbach, der Stadt Wittlich sowie den Verbandsgemeinden Bernkastel-Kues, Thalfang am Erbeskopf, Traben-Trarbach, Wittlich-Land;
  • Eifelkreis Bitburg-Prüm mit der Stadt Bitburg und den Verbandsgemeinden Arzfeld, Bitburger Land, Prüm, Südeifel und Speicher
  • Landkreis Kusel mit den Verbandsgemeinden Kusel-Altenglan, Lauterecken-Wolfstein und Oberes Glantal
Top